Girls' Day | Handwerkskammer für Unterfranken | Mädchen Zukunftstag | Handwerk | Initiative | Schülerinnen
Girls' Day
Jetzt schnell anmelden und mitmachen beim digitalen Girls' Day 2021

Girls' Day 2021: Mädchen im Handwerk zeigen live ihre Berufe

Am 22.4. geben sechs Mädchen aus Unterfranken spannende Einblicke in ihren beruflichen Alltag. Jetzt anmelden.

Am 22. April 2021 findet der diesjährige bundesweite Girls’ Day statt. Auch die Handwerkskammer für Unterfranken ist in diesem Jahr mit einem digitalen Angebot beim Aktionstag dabei. Mädchen der Klassen 5 bis 10 sind herzlich eingeladen, Auszubildenden aus dem Handwerk live über die Schulter zu schauen.

Fähig, furchtlos, female – Dieser Spruch gehört nicht nur zur Imagekampagne des Deutschen Handwerks. Dahinter stehen auch zahlreiche junge Frauen, die genau ihren Weg im Handwerk gehen. Und das erfolgreich. Am Girls‘ Day zeigen deshalb sechs junge Frauen aus ganz Unterfranken, wie sie ihre Leidenschaft im Handwerk gefunden haben. Sie möchten auch andere Mädchen inspirieren, ihren handwerklichen Begabungen nachzugehen – ganz egal, was andere dazu sagen.

Wer sich schon einmal gefragt hat „Was macht man eigentlich als Schreinerin, Fahrzeuglackiererin oder Metallbauerin?", der ist beim Mädchen-Zukunftstag der Handwerkskammer für Unterfranken genau richtig. Wir laden Schülerinnen aus der Region herzlich ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Diese sechs jungen Frauen zeigen am 22. April live ihren Arbeitsalltag:

Hier gibt es schon einmal ein paar kleine Einblicke in unterschiedliche Ausbildungsberufe:

Auszubildende zur Schreinerin
Robert Schwab GmbH
Ariana, Auszubildende zur Schreinerin

#ichundmeinholz

"Ich bin Ariana und im 3. Lehrjahr zur Schreinerin. Am Girls' Day berichte ich live aus der Berufsschule und möchte euch gerne einen Einblick in meine Ausbildung geben. Gerne berichte ich euch wie ich eigentlich auf den Beruf gekommen bin und gebe euch allgemeine Infos zur Ausbildung, zu meinem Arbeitsalltag und was mir besonders viel Spaß macht."

#dickeautos

"Mein Name ist Larissa, ich bin 19 Jahre alt und seit September 2020 mache ich eine Ausbildung als Fahrzeuglackiererin bei der Firma Seidel Karosserie GmbH & Co. KG in Mainaschaff. Wenn du Farbe in deiner Arbeitswelt möchtest, ist Fahrzeuglackiererin genau das Richtige für dich. Wie mein Tag so aussieht, warum gerade dieser Beruf so schön ist, zeige ich dir am Girls' Day."

Auszubildende zur Fahrzeuglackiererin
Seidel Karosserie GmbH & Co
Larissa, Auszubildende zur Fahrzeuglackiererin

Karosserie- und Fahrzeugbauerin
Seidel Karosserie GmbH & Co
Lea, Karosserie- und Fahrzeugbauerin

#volleabwechslung

"Mein Name ist Lea, ich bin 20 Jahre alt und habe gerade meine Ausbildung zur Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin in der Fachrichtung Instandsetzung und Instandhaltung bei der Firma Seidel Karosserie GmbH & Co. KG abgeschlossen. Vom leichten Kratzer bis hin zum schweren Unfallschaden: Abwechslung ist geboten! Zusammengefasst ist es zwar harte körperliche Arbeit, aber das bekommen wir Frauen genauso gut hin wie Männer!"

Kfz-Mechatronikerin | Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG
Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG

#schnelleflitzer

"Wir sind Mary Ann, 21 Jahre alt, im 2. Lehrjahr zur KFZ-Mechatronikerin und Jessica, 20 Jahre alt und gerade fertig mit der Ausbildung zur KFZ-Mechatronikerin. Zusammen zeigen wir euch wie toll dieser Beruf ist und wie viel Spaß es macht diesen Flitzern unter die Haube zu schauen. Wir berichten live aus dem Porschezentrum Estenfeld."

Kfz-Mechatronikerin | Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG
Sportwagen Spindler GmbH & Co. KG

#hartwiestahl

"Mein Name ist Clara. Ich bin 17 Jahre alt und im 2. Lehrjahr zu Metallbauerin, Fachrichtung Konstruktionstechnik. Die Mischung aus Innovation, Technik und Handwerk macht diesen Beruf so richtig vielfältig und abwechslungsreich. Statt Muskeln ist inzwischen viel Köpfchen gefragt. Wie mein Tag in der Ausbildung so abläuft und was wir alles bauen, zeig ich dir live in der Werkstatt."

Auszubildende zur Metallbauerin
Mannl GmbH
Clara, Auszubildende zur Metallbauerin



So können Schülerinnen teilnehmen

Die Veranstaltung findet am 22. April 2021 von 14:30 bis 16 Uhr über die Online-Plattform Adobe Connect statt. Dafür einfach auf folgenden Link klicken:  https://hwk-ufr.adobeconnect.com/riyirnfqwook/

Für die Teilnahme wird lediglich ein PC oder Laptop oder Smartphone benötigt, es muss keine zusätzliche Software installiert werden.

Der Veranstaltungsraum ist bereits ab 14:15 Uhr geöffnet, um eventuelle technische Fragen zu klären.

Insgesamt können 80 Teilnehmerinnen dabei sein.

Schnell sein lohnt sich - Für die ersten Anmeldungen gibt es ein kostenloses DIY-KIT für zuhause

Wer sich schnell anmeldet, erhält ein kostenloses DIY-Kit, das wir per Post vor der Veranstaltung zusenden. Damit können direkt zu Hause die ersten Projekte gestartet werden. In unserer Live-Veranstaltung geben wir eine kurze Anleitung dazu. Für die Zusendung des DIY-Kits werden die ersten 30 Anmeldungen bis spätestens 15. April 2021 berücksichtigt.



Anmeldung zum Mädchen-Zukunftstag am 22. April 2021

Datenschutzhinweis

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO verschiedene Rechte als betroffene Person zustehen. Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, können Sie hier abrufen.

neu laden

* Pflichtfeld

Ansprechpartnerinnen

Waterstrat Silke Merkl

Silke Waterstrat

Tel. 0931 4503-2719
Fax 0931 4503-2819
s.waterstrat--at--hwk-ufr.de

Glas Claudia

Claudia Glas

Tel. 06021 4904-5148
Fax 06021 4904-5648
c.glas--at--hwk-ufr.de

Saar Sophia Merkl

Sophia Saar

Tel. 09721 478-4183
Fax 09721 478-4683
s.saar--at--hwk-ufr.de





Die Aktionen der Handwerkskammer für Unterfranken zum Girls' Day 2021 werden durch das Projekt Jobstarter plus organisiert.

Jobstarter-Programm
BIBB