Nmedia / fotolia.com

Kundenportal: Ab sofort Upload von Dokumenten möglich

Neue Funktion freigeschaltet

Das Kundenportal der Handwerkskammer für Unterfranken bietet ab sofort die Möglichkeit, Dokumente hochzuladen und über eine sichere Verbindung an die Handwerkskammer für Unterfranken zu übermitteln. Um die neue Upload-Funktion nutzen zu können, müssen sich Betriebe für den geschützten Bereich im Internetauftritt der Handwerkskammer registrieren und einmalig freischalten lassen. Mit der Upload-Funktion haben Betriebe die Möglichkeit, sicher vertrauliche Dokumente elektronisch der Handwerkskammer zukommen zu lassen. Die Kommunikation erfolgt direkt und verschlüsselt.

So funktioniert es

Die Upload-Funktion erreichen registrierte und freigeschaltete Nutzer über den Bereich „Mein Betrieb“  im Kundenportal. Akzeptiert werden Dateien in den gängigen Dateiformaten, wie beispielsweise JPG, DOC, PDF oder XLS. In allen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (Makros, z. B. *.DOCM) enthalten sein. Die maximale Größe pro Datei beträgt 15 MB. Über das Upload-Formular können Nutzer den Zielbereich des Dokuments, wie z. B. Ausbildungs-, Beitrags- oder Prüfungsunterlagen, auswählen. Durch die Zuordnung wird eine zügige Bearbeitung durch die zuständige Stelle bei der Handwerkskammer gewährleistet. Das Kundenportal bietet zudem die Möglichkeit, erfolgreiche Uploads in einer Liste von Übertragungsberichten einzusehen.

 Ausführliche Infos zum Upload von Dokumenten