PV_Anlage_fotolia_adimas_1140x400
fotolia.com - adimas

Umfrage: Eigenstromnutzung und Speicher

Ermittlung der Bedarfe unterfränkischer Handwerksbetriebe - Bitte um Teilnahme

Mit der eigenen Stromerzeugung von steigenden Stromkosten entkoppeln – das ist für immer mehr Betriebe interessant, beispielsweise wenn sie bereits Photovoltaik oder ein Blockheizkraftwerk (BHKW) nutzen. Wie sieht dazu der Stand der Umsetzung in Unterfranken aus? Beschäftigen sich unterfränkische Handwerksbetriebe aktuell verstärkt mit diesem Thema und/oder planen in naher Zukunft Investitionen im Bereich Stromspeicher? Das möchte die Handwerkskammer für Unterfranken von ihren Mitgliedsbetrieben wissen. Alle Betriebsinhaber sind daher aufgerufen, sich an einer kurzen Online-Umfrage zum Thema Eigenstromnutzung und Speicher zu beteiligen.

Die Teilnahme an der Umfrage dauert ca. 10 Minuten. Die Ergebnisse fließen in die Erstellung einer neuer Datenbasis ein: Auf Grundlage der Umfrageauswertung können aktuelle energiepolitische Forderungen für das Handwerk formuliert und durch die Handwerkskammer als gemeinsames Sprachrohr in Politik und Gesellschaft getragen werden. Davon können alle Betriebe profitieren, die sich mit der Umsetzung energieeffizienter Technologien beschäftigen.

Die Teilnahme an der Umfrage ist bis Anfang Oktober möglich.

Pfeuffer Anja

B. Eng. Anja Langenbuch

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) - Fachrichtung Umwelt- und Energietechnik

Rennweger Ring 3
97070 Würzburg
Tel. 0931 30908-1168
Fax 0931 30908-1668
a.langenbuch--at--hwk-ufr.de