Foto_Würzburg_Festung_Main
Stadt Würzburg - Yurdagül Ugur

Umfrage: Klimaschutzkonzept der Stadt Würzburg

Die Stadt Würzburg möchte den Klimaschutz der Stadt neu gestalten und dabei auch Handwerksbetriebe miteinbeziehen.  Sie können sich im Rahmen der Online-Bürgerbefragung mit Vorschlägen und Erfahrungen bis 10. Mai 2021 an dem zukünftigen Konzept beteiligen. Ziel der Befragung ist es, das Bewusstsein für Klimawandel und Hochwasserrisiko zu stärken und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt aktiv in die Gestaltung wirkungsvoller Klimaschutzmaßnahmen für Würzburg einzubeziehen, denn: Würzburg soll bis spätestens 2045 klimaneutral sein. Das neue Klimaschutzkonzept wird das bisherige Konzept aus dem Jahr 2012 ersetzen.

Im Fokus stehen die neun klimaschutzrelevanten Bereiche Wohnen, klimaneutrale Stadtverwaltung, Energieversorgung, Wirtschaft, Mobilität, Konsum und Abfall, Kompensation und Klimapartnerschaft, Klimakommunikation sowie Kultur und Bildung. Erste Maßnahmenideen sind bereits in Workshops entstanden. Teilnehmer der Umfrage können diese Ergebnisse nun bewerten und im Feld "Weitere Ideen und Kommentare" um ihre persönlichen Perspektiven und Vorschläge ergänzen. Der finale Entwurf des Würzburger Klimaschutzkonzepts 2021 wird Ende dieses Jahres dem Stadtrat zum politischen Beschluss vorgelegt.

Die Online-Bürgerbeteiligung findet bis zum 10. Mai 2021 statt unter  www.online-beteiligung-wuerzburg.de

Weitere Information erhalten Interessierte bei der Stadt Würzburg, Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz.
Per E-Mail an  klimaschutz@stadt.wuerzburg.de oder telefonisch unter  Tel. 0931 372 686.