Imagekampagne_Handwerk_2018_Orthopadiemechaniker
handwerk.de

Zufriedenheit, Erfüllung, Hingabe

Imagekampagne setzt 2018 neue Schwerpunkte

"Und? Was hast du heute gemacht?" Diese Frage steht 2018 im Zentrum der Imagekampagne des Handwerks. Angesprochen werden Jugendliche und Handwerker gleichermaßen. Stolz darauf sein, etwas zu leisten. Sich jeden Tag einer neuen Aufgabe stellen. Der eigene Betrieb, das beste Team. Sein Können unter Beweis stellen. Am Ende des Tages, zufrieden auf das Tagwerk zurückblicken. Es gibt viele Gründe, die einen Beruf im Handwerk zur Erfüllung machen  können. Die Imagekampagne des Handwerks will genau das in diesem Jahr auch Jugendlichen zeigen, die gerade mitten in der Berufswahl stecken - ebenso auch den Handwerkerinnen und Handwerkern. „Rund 95.000 Beschäftigte sorgen allein im unterfränkischen Handwerk mit ihrer Arbeit Tag für Tag dafür, dass das Handwerk die Wirtschaftsmacht von nebenan ist  und bleibt. Jeder Einzelne von ihnen kann stolz sein, ein Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein“, erklärt Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken.

Wo ist die Kampagne zu sehen?

 Die Imagekampagne des Handwerks wirbt schwerpunktmäßig in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram.

 Zudem ist sie großflächig mit Plakaten an stark frequentierten Orten sowie auf Bussen und Bahnen vertreten

 Bis 1. März läuft ein neuer TV-Spot bundesweit im Fernsehen.

Wie können Betriebe die Kampagne nutzen?

Handwerksbetriebe können über das Werbemittelportal unter werbemittel.handwerk.de alle Motive sowie den neuen TV-Spot der Imagekampagne herunterladen. Für den Zugang zum Portal ist eine einmalige, kostenlose Registrierung per E-Mail-Adresse und Passwort nötig.

Weitere Infos unter  www.werbemittel.handwerk.de .

Imagekampagne_Handwerk_2018_Zufinstrumentenmacher
handwerk.de

Imagekampagne_2018_Produktdesignerin
handwerk.de