Logo_BHI_2022
Bayern Handwerk International

Bau- und Montagearbeiten in Belgien

Online-Seminar

Rechtliche Bestimmungen für Auslandstätigkeiten

Bayerische Handwerksleistungen sind im Ausland sehr gefragt. Doch welche Bestimmungen müssen bei Arbeiten außerhalb Deutschlands beachtet werden? Die Online-Seminare von "Bayern Handwerk International" stellen wichtige Themen für die erfolgreiche Auftragsabwicklung im Ausland in den Mittelpunkt – beispielsweise welche Vorgaben es für Lieferantenerklärungen gibt, was für Zollpräferenzzonen gilt oder welche Vorschriften bei Tätigkeiten in den Nachbarländern Österreich, Tschechien und Belgien zu beachten sind.

Das Angebot richtet sich an Betriebe, die den ersten Schritt in den Auslandsmarkt planen oder bereits erste internationale Erfahrungen sammeln konnten. Die praxisnahen Online-Veranstaltungen geben einen schnellen und strukturierten Überblick über wichtige Bestimmungen und aktuelle Neuerungen im Auslandsgeschäft.



Nächster Termin:

17.05.2022: Bau- und Montagearbeiten in Belgien



Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen und den jeweiligen Anmeldelink zum Seminar finden Sie auf der Internetseite von
-> Bayern Handwerk International unter www.bh-international.de , der Exportfördergesellschaft der bayerischen Handwerkskammern.

Die Online-Seminare sind kostenfrei, jedoch anmeldepflichtig.
Für die Teilnahme benötigen Sie ein passendes mobiles Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) und eine Internetverbindung.
Während der Vorträge haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen über eine Chat-Funktion an die Referenten zu stellen.

Die Seminare werden unterstützt durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie das bayerische Konsortium des EU-Beratungsnetzwerks „Enterprise Europe Networks (EEN)“, einer Initiative zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen und durchgeführt von Bayern Handwerk International.

Wann: 17.05.2022

Wo: Online

Veranstalter: Handwerkskammer für Unterfranken - Unternehmensberatung