Logo_stmwi_1140_440
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Bayerischer Mittelstandskongress 2022

Kongress

Aufbruch Mittelstand - neue Strategien für die Zukunft

Der bayerische Mittelstand ist mehr denn je gefordert, seine starke Position auch für die Zukunft zu sichern. Bereits ohne Corona-Pandemie und Krieg in der Ukraine waren die Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen in Bayern vielfältig. Bayerns Unternehmerinnen und Unternehmer müssen die richtigen Antworten finden auf die Fragen der Digitalisierung, des Fachkräftemangels oder des Generationenwechsels. Gleiches gilt für die veränderten Rahmenbedingungen im Auslandsgeschäft oder die Notwendigkeit nachhaltigkeitsorientierter Finanzierungskonzepte.

Mit einem Bayerischen Mittelstandskongress, den die Bayerische Staatsregierung mit Unterstützung des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages, dem Bayerischen Handwerkstags und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft veranstaltet, will das Bayerische Wirtschaftsministerium ein Zeichen für den Neustart setzen und die passenden Zukunftsstrategien in den Mittelpunkt stellen.

Der Kongress richtet sich an bayerische Unternehmerinnen und Unternehmer, die Teilnahme ist kostenlos.

Von Cybersicherheit über Lieferketten und Nachhaltigkeitsfinanzierung bis hin zur Fachkräftequalifikation deckt der Kongress ein breites Themenspektrum ab. Als Keynote Speaker wird Herr Professor Dr. Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft einen Ausblick auf den Mittelstand nach der Corona-Pandemie geben. Daneben bietet der Kongress eine Diskussionsrunde mit den Präsidenten von vbw, BHT und BIHK. Expertenpanels und die begleitende Ausstellung "Markt der Möglichkeiten" bieten zudem interessante Informations- und Netzwerkformate. Ein abschließender Empfangs mit Kabarettbegleitung sorgt für einen kurzweiligen Ausklang.

Es werden acht Podiumsdiskussionen in vier Fachforen zu diesen Themen stattfinden:

  • digitale Transformation
  • Internationalisierung trotz Pandemie, Protektionismus und Lieferkettenproblematik
  • Fit für die Zukunft. Die Finanzierung muss stimmen
  • Fachkräfte und Arbeitsalltag – Wie geht es weiter nach Corona?

Der Kongress findet hybrid statt – die Teilnahme ist also in Präsenz oder online möglich.
Auch die zugeschalteten Teilnehmer können sich mit Fragen und Beiträgen an den Diskussionen beteiligen

Alle Informationen zum Kongress, zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie unter www.mittelstandskongress.bayern.

Wann: 18.05.2022 um 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wo: Messezentrum Nürnberg, 90471 Nürnberg

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Anfahrtsplan: