Fliesenleger_Hand_Migrationshintergrund_1140x400
amh-online.de

Integrationskongress: Geflüchtete als Fachkräfte

Kongress

Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft

Fachkräfte sind in vielen Wirtschaftszweigen gesucht. Wie geflüchtete Menschen zu den gesuchten Fachkräften werden können, welche Voraussetzungen es braucht und wie die aktuelle Situation aussieht - zu diesen und weiteren Themen will der Integrationskongress am 29. September in der Franz-Oberthür-Schule Vertreter aus Wirtschaft und Politik gemeinsam mit Flüchtlingen an einen Tisch bringen.

Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Workshops zu folgenden Themen "Mehr Fachkräfte durch Ausbildungserlaubnis", "Arbeitsmarktintegration konkret", "Ausbildung für Geflüchtete gestalten", "Deutsch als Hindernis" und "Integration geflüchteter Frauen in den Arbeitsmarkt".



Programm

10:00 Uhr: Begrüßung
10:30 Uhr: Vorträge u. a. zu den Themen "Arbeitsmarktintegration aus Sicht der Stadt" sowie "Berufliche Perspektiven für junge Geflüchtete"
11:30 Uhr: Workshops
13:00 Uhr: Mittagspause | Last Minute Ausbildungs-börse: Schüler treffen Ausbilder
14:00 Uhr: Vortrag zum Thema "Ausbildung im Pflegebereich"
14:30 Uhr: Workshops
16:00 Uhr: Abschlussrunde
17:00 Uhr: Veranstaltungsende



Anmeldung

Interessierte werden um Anmeldung gebeten unter www.fff-ufr.de

Die Teilnahme ist Kostenfrei. Es wird eine Essens- und Getränke-Pauschale für 10 Euro angeboten.



Unterstützer

Die Veranstaltung wird unter anderem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der Handwerkskammer für Unterfranken unterstützt.



Wann: 29.09.2018 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Bildungszentrum Würzburg, Dieselstrasse 10, 97082 Würzburg

Veranstalter: Freundeskreis für Flüchtlinge e. V. und Franz-Oberthür-Schule

Anfahrtsplan: