Sinnvolle Kommunikation in der digitalen Zeit | TGZ
Steffen Mueller-Klenk

Präferenzzoll, Präferenzkalkulation und Warenursprung

Seminar

Halbtagesseminar 2

Die Inanspruchnahme bestimmter Zollbegünstigungen (Präferenzen) im Warenverkehr zwischen der EU und bestimmten Drittländern ist sehr kompliziert gestaltet. In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder die Fragen auf: Was genau sind Präferenznachweise und wie können diese ausgestellt werden? Welchen Zweck erfüllt ein Ursprungszeugnis?

Das Seminar vermittelt die Grundlagen für die Ausstellung von Präferenznachweisen:

Halbtagesseminar „Präferenzzoll, Präferenzkalkulation und Warenursprung“
Dienstag, 10.12.2019 von 13:15 – 17:00 Uhr in Würzburg

Anmeldung:

Über untenstehenden blauen Button "Anmeldung".

Teilnahmegebühr:

75,- € pro Teilnehmer, einschließlich Unterlagen, Imbiss und Getränke.
Jeder weitere Teilnehmer eines Unternehmens 65,- €.

Die Anmeldung ist verbindlich. Es werden 40,- € Bearbeitungsgebühr erhoben, wenn die Abmeldung nach dem Anmeldeschluss erfolgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen.

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um dieses Seminar:

Günter Wagner - Bayern Handwerk International GmbH - Telefon: 0911 586856-13, Email: g.wagner@bh-international.de 

Anmeldeschluss: 26.11.2019

Hinweis:

Empfehlenswert ist auch das Halbtagesseminar am Vormittag mit den Thema "Lieferantenerklärungen ausfüllen – aber richtig!"
(Dienstag, 10.12.2019 von 8:45 - 12:45 Uhr)

Beide Seminare sind Veranstaltungen der Handwerkskammer für Unterfranken in Kooperation mit Bayern Handwerk International aus Nürnberg.



Wann: 10.12.2019 um 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Akademie für Unternehmensführung, Haus A (Raum-Nr. 12 (1. OG)), Dieselstraße 12, 97082 Würzburg

Veranstalter: Handwerkskammer für Unterfranken, Bayern Handwerk International

Anfahrtsplan: