Aktenstapel und Laptop
stockfotopro - Fotolia

Webinar: Ersetzendes Scannen - Zeit- und Kostenersparnis bei der Aktenhaltung

Online-Seminar

Anforderungen und Voraussetzungen zur Umsetzung des "papierlosen Büros"

Zeit- und Kostenersparnis für die physische Aktenhaltung und Einsparung bei Raumflächen sprechen für das Ersetzende Scannen von Dokumenten im Betrieb. Doch darf ein Unternehmen, das Belege einscannt und elektronisch weiterverarbeitet, die Papieroriginale einfach vernichten? Ja, prinzipiell ist das möglich – man spricht dabei von Ersetzendem Scannen. Dabei kann das Papier dann entsorgt werden, wenn sowohl der Scan-Prozess als auch die Aufbewahrung der digitalisierten Belege Manipulationen ausschließen. Die Voraussetzung dafür ist eine lückenlose Dokumentation der Arbeits- und Scan-Prozesse im Betrieb. Das Webinar zeigt, welche Anforderungen bestehen und Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um das „papierlose Büro“ umzusetzen.



Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
Zur Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie lediglich einen PC oder ein Tablet. Über Ihre Lautsprecher oder ein angeschlossenes Headset können Sie dem Vortrag des Referenten folgen und zusätzlich über die Chatfunktion bei Bedarf Ihre Fragen direkt an den Referenten stellen und Feedback geben.

Damit wir Ihnen die Zugangsdaten zum Webinar rechtzeitig zukommen lassen können, bitten wir um Anmeldung zur Veranstaltung bis spätestens 17. September 2020.
Bitte teilen Sie uns im Feld "Bemerkung" bei der untenstehenden Anmeldung die Betriebsnummer Ihres Unternehmens mit.



Bitte beachten Sie: Für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer für Unterfranken ist das Webinar kostenfrei. Nicht-Mitglieder können leider nicht zugelassen werden.

Wann: 24.09.2020 um 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Wo: Online

Referent: Thomas Biermann, DATEV eG

Veranstalter: Handwerkskammer für Unterfranken - Unternehmensberatung

Anmeldefrist: bis 17.09.2020