Sachverständige Handwerkskammer für Unterfranken Vereidigung
Heß
Vereidigung neuer Sachverständiger (v. l.): Wolfgang Bauer, Abteilungsleiter Rechts- und Unternehmensberatung der Handwerkskammer für Unterfranken, Jürgen Fischer, neuer Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk aus Frammersbach, René Stark, neuer Sachverständiger für das Zimmererhandwerk aus Geldersheim, und Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken.

Vereidigung neuer Sachverständiger

Ab sofort sind zwei neue Sachverständige im Bereich der Handwerkskammer für Unterfranken im Einsatz: René Stark aus Geldersheim für das Zimmererhandwerk sowie Jürgen Fischer aus Frammersbach für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk. Beide wurden durch Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein öffentlich bestellt und vereidigt. "Ihre Gutachten sind wichtige Grundlage für Entscheidungen in Gerichten und anderen Behörden. Als Sachverständige sind Sie neutrale Experten und erfüllen eine wichtige Aufgabe", erklärte Walter Heußlein. Rechtliche Grundlage für die Tätigkeit als Sachverständiger ist die Sachverständigenordnung der Handwerkskammer für Unterfranken . Auch dort ist verankert, dass Sachverständige ihre Aufgabe  "unabhängig, weisungsfrei, persönlich, gewissenhaft und unparteiisch" erfüllen sollen.
Aktuell sind rund 100 Sachverständige durch die Handwerkskammer für Unterfranken öffentlich bestellt und vereidigt.

Ehrung ehemaliger Sachverständiger

Für ihre langjährige Tätigkeit als Sachverständige ehrte Handwerkskammerpräsident Walter Heußlein zudem Johannes Müller, Maler- und Lackierermeister aus Erlenbach, und Norbert Wießmann, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister aus Veitshöchheim. Als Dank für ihren Einsatz erhielten beide die Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Unterfranken.

Sachverständige finden

Private Auftraggeber aus Unterfranken, die Unterstützung durch unabhängige Gutachter suchen, können über die Sachverständigensuche auf der Homepage der Handwerkskammer den passenden Ansprechpartner finden oder sich telefonisch an die Handwerkskammer wenden. Die Suche ist ebenfalls über die kostenlose mobile App "Sachverständigenradar" möglich.

Ehrung ehemaliger Sachverständiger Handwerkskammer für Unterfranken
Heß
Für mehr als 20 Jahre Tätigkeit als Sachverständiger erhielt Johannes Müller, Maler- und Lackierermeister aus Erlenbach, die Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Unterfranken. Wolfgang Bauer, Abteilungsleiter Rechts- und Unternehmensberatung (links) und Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken (rechts), gratulierten.