Rechtsberatung, Vermittlung bei Streitigkeiten
fotogestoeber

Vorsicht vor gefälschten DSGVO-Abmahnungen

Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Diese sorgt bei vielen Betrieben für eine gewisse Verunsicherung, da zum einen neue Pflichten auf die Betriebe zugekommen sind und zum anderen auch die angedrohten Bußgelder stark erhöht wurden. Zudem gibt es auf Grund noch fehlender Rechtsprechung eine gewisse Rechtsunsicherheit. "Dies nehmen leider auch Betrüger zum Anlass, daraus Kapital zu schlagen, indem sie gefälschte Abmahnungen in Bezug auf die DSGVO verschicken", berichtet Wolfgang Bauer, Abteilungsleiter Rechts- und Unternehmensberatung der Handwerkskammer für Unterfranken. Unternehmen, die in diesem Zusammenhang Zahlungsaufforderungen erhalten, können sich an die Rechtberatung ihrer Handwerkskammer wenden. So können Betrugsversuche gemeldet werden.

Der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e. V. weist aktuell auf gefälschte DSGVO-Abmahnungen hin. Mehr Infos:    www.dsw-schutzverband.de

BauerWolfgang

Ass. iur. Wolfgang Bauer

stv. Leiter des Geschäftsbereichs Recht und Beratung

Rennweger Ring 3
97070 Würzburg
Tel. 0931 30908-1174
Fax 0931 30908-1674
w.bauer--at--hwk-ufr.de